15.10.2020 13:50 |

Gewalt und Einsamkeit

Jugendnotfallstelle bittet um Unterstützung

Besonders in der Zeit von Corona haben sich häusliche Gewalt und Einsamkeit vermehrt. Die Juno (Jugendnotschlafstelle) in Klagenfurt wird dadurch regelrecht gestürmt. Alle Betten sind belegt. Die Juno bittet daher um Kleiderspenden für die Wintermonate.

„Wir sind komplett voll! Seit Beginn der Coronakrise kommen viele Jugendliche zu uns und suchen bei uns eine Schlafmöglichkeit. Wir haben zehn Betten und zwei für Notsituationen. Alle sind komplett voll“, sagt Tatjana Greller, Leiterin der Juno Klagenfurt. 

Und weil auch viele Hygieneartikel ausgehen, bittet die Leiterin um Unterstützung: „Es würde uns sehr helfen, wenn die Leute Shampoo, Seife, Zahnbürsten, Zahnpasten sowie Handtücher und Waschmittel spenden würden.“
Telefonisch erreichbar ist die Juno unter folgender Nummer: 0650/9809343.

Ebenso ausgelastet ist das Kriseninterventionszentrum (KIZ) in Klagenfurt, nicht viel anders geht es auch der Juno-Stelle in Villach. „Wir sind im engen Kontakt mit unserer Ortsstelle in der Draustadt - haben wir Platznot, schicken wir die Jugendlichen nach oben und auch umgekehrt.“

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol