08.10.2020 21:02 |

Nach Honda-Abschied

Verstappen will nicht wie Fred Feuerstein enden!

Der Niederländer Max Verstappen hat sich zum Auftakt des Formel-1-Wochenendes auf dem Nürburgring auf launige Art und Weise NICHT sonderlich davon überrascht gezeigt, dass sich Honda mit Ende nächster Saison als Motoren-Partner von Red-Bull-Racing verabschieden wird ...

„Man konnte es kommen sehen, es ist aus ihrer Sicht zu verstehen. Ich hoffe, ich ende nicht wie Fred Feuerstein, dass ich selbst mitlaufen muss“, sagte der 23-Jährige augenzwinkernd. Honda wird sich Ende 2021 auch von AlphaTauri verabschieden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten