03.10.2020 07:00 |

Maskenpflicht

Cluster im Gailtal: Ein Almabtrieb mit Spätfolgen

Kurzfristig war das für alle Beteiligten nach dem Almabtrieb sicher eine Riesenhetz, mittel- und langfristig hat die gesamte Bevölkerung des Gailtales darunter zu leiden. Jetzt kommt Maskenpflicht.

Würde es nach dem deutschen Robert-Koch-Institut gehen, wäre der Bezirk Hermagor auf der Ampel dunkelrot. Bei 18.000 Einwohnern gab es Freitag 39 Coronafälle, resultierend aus dem Almabtrieb. Das macht hochgerechnet 214 Fälle auf 100.000 Einwohner, bereits ab 50 sprechen die Deutschen üblicherweise eine Reisewarnung aus.

So bleibt es, wie LH Peter Kaiser, Landesrat Martin Gruber und Landessanitätsdirektorin Elisabeth Oberleitner Freitag ankündigten bei einer Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen für die Gemeinden Kötschach, Dellach und Kirchbach sowie der Absage von Fußballspielen. Die österreichische Ampel bleibt für den Bezirk auf Orange, für die Schulen gilt Alarmstufe Gelb – achtsamer Normalbetrieb.

In Kärnten zählte man Freitag 153 Infizierte, sieben Personen befinden sich im Krankenhaus, zwei von ihnen auf der Intensivstation. LH Kaiser warnte gestern eindringlich: „Corona ist tückisch und schnell, also bitte Abstand halten, Maske tragen und alle Hygieneregeln einhalten.“

Mehr dazu unter:

Fritz Kimeswenger
Fritz Kimeswenger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol