02.10.2020 12:02 |

Shitstorm kassiert

Dieter Bohlen muss Video von Laura Müller löschen

Die Dreharbeiten zu „Deutschland sucht den Superstar“ sind in vollem Gange. In der Jury sitzt neben Chefjuror Dieter Bohlen heuer auch Schlagerstar Michael Wendler. Seine Ehefrau Laura Müller ist ebenfalls mit von der Partie - als seelische Stütze für ihren Liebsten. Doch jetzt sorgte die hübsche 20-Jährige für ordentlich Wirbel.

Damit hat Dieter Bohlen wohl nicht gerechnet. Ohne bösen Hintergedanken veröffentlichte das „DSDS“-Urgestein kürzlich einen Clip auf seinem Instagram-Profil, in dem Laura Müller im Hintergrund zu sehen war.

Die Aufnahme erschien zunächst harmlos, denn eigentlich wollte Bohlen seine Fans nur Einblicke in die Dreharbeiten der kultigen Castingshow geben. Im Hintergrund war die gesamte „DSDS“-Crew zu sehen - auch Laura Müller. Alle trugen einen Mund-Nasen-Schutz mit einer Ausnahme: Michael Wendlers Gattin. Klar, das da die negativen Kommentare nicht lange auf sich warten ließen.

Einige Stunden später war das Video auch schon wieder von Dieter Bohlens Instagram-Account verschwunden. Ob der Chefjuror die Konsequenzen aus den vielen Hasskommentaren gezogen hat? Bislang hat sich der 66-Jährige noch nicht dazu geäußert. Bleibt nur zu hoffen, dass der Haussegen bei „Deutschland sucht den Superstar“ nicht schon zu Beginn der Dreharbeiten schief hängt ...

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol