28.09.2020 09:43 |

„Kräftigster Rückgang“

Wirtschaft schrumpfte im zweiten Quartal um 14,3%

Österreichs Wirtschaft ist wegen des weitreichenden Shutdowns aufgrund der Corona-Pandemie gegenüber dem Vorjahresquartal um 14,3 Prozent eingebrochen. Gegenüber dem Vorquartal betrug das Minus des Bruttoinlandsprodukts (BIP) real - also saison- und arbeitstagbereinigt - 12,1 Prozent. „Das ist der kräftigste Rückgang seit dem Zweiten Weltkrieg“, heißt es. Vor allem im Dienstleistungssektor haben die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus Spuren hinterlassen.

Der stärkste reale Rückgang mit 61,1 Prozent zum Vorjahresquartal und 65,2 Prozent zum Vorquartal entfiel auf den Bereich Beherbergung und Gastronomie, gefolgt vom Unterhaltungs- und Kulturbereich, der gegenüber dem Vorjahresquartal um 35,3 Prozent und zum Vorquartal um 27 Prozent abstürzte. „Das ist der kräftigste Rückgang seit dem Zweiten Weltkrieg“, teilte Statistik-Austria-Generaldirektor Tobias Thomas mit.

Auch das Minus beim privaten Konsum treibt die Rezession an: Angesichts hoher Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit und unklarer Zukunftsaussichten herrscht wenig Spendierfreude. Ende August war das Bruttoinlandsprodukt im Jahresabstand um 12,5 Prozent abgesackt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol