19.09.2020 22:10 |

Werfen

Bersteiger stürzte knapp 100 Meter ab

Ein 58-jähriger Bergsteiger kam am Samstag bei einer hochalpinen Bergtour auf den Hochseiler zu Sturz. Der Mann schlitterte knapp 100 Meter über ein Schneefeld und schroffes Gelände talwärts..

Der Mann machte sich mit einem Begleiter am Vormittag von der Bertgenhütte über die Teufelslöcher in Richtung Hochseiler auf. Auf der Berghütten hatten sie vorher genächtigt. Sie wollten ein Schneefeld überqueren und hatten dazu Steigeisen angelegt. Der 58-Jährige rutschte aus und schlitterte über das Schneefeld und schroffes Gelände knapp 100 Meter talwärts. Sein Begleiter konnte zu ihm absteigen und Erste Hilfe leisten. Er alarmierte das Rote Kreuz. Der 58-Jährige wurde in das Klinikum Schwarzach geflogen. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol