15.09.2020 11:01 |

In Radarfalle getappt

Motorradfahrer rast mit Tempo 209 über die A3

Ein „Wüda auf seiner Maschin’“ ist der Polizei am Wochenende auf der Südostautobahn bei Großhöflein im Burgenland in die Falle gegangen. Der rasende Biker tappte auf der Autobahn in Radarfalle der Polizei - mit Tempo 209!

Der Lenker mit Mattersburger Kennzeichen hatte die höchst zulässige Geschwindigkeit deutlich überschritten. Mit Tempo 209 bretterte der Raser über die A3 und war damit um 79 km/h schneller unterwegs, als erlaubt.

Sein Pech: Die Polizei führte an dieser Straße gerade Radarmessungen durch. Für den Biker wird der Vorfall nun böse Folgen haben. Die erforderliche Anzeige an die Behörde wurde bereits erstattet. Angesichts der massiven Geschwindigkeitsüberschreitung dürfte der Führerschein weg sein.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
11° / 18°
einzelne Regenschauer
10° / 19°
stark bewölkt
10° / 18°
einzelne Regenschauer
11° / 18°
einzelne Regenschauer
10° / 18°
stark bewölkt
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.