Saison startet

Neue Bestzeit im Visier – Rom als Mammutaufgabe!

Burgenland
06.05.2024 17:00

Die Freiluft-Saison der Leichtathleten steht unmittelbar vor der Tür, für Niklas Strohmayer-Dangl startet sie am Sonntag beim Horst Mandl Memorial in Graz. Für den Neufelder geht es in nur 14 Tagen mit vier Meetings Schlag auf Schlag. Denn bereits am 26. Mai ist Quali-Schluss für die EM in Rom in Juni. 

„Ich versuche mir keinen Druck zu machen.“ Die Vorbereitung auf die Saison liegt in den letzten Zügen, nach Trainingslagern auf Teneriffa (Sp) und in Belek (Tür) geht am Sonntag der „Wettkampf-Ernst“ über die 400 Meter Hürden los. Will Niklas Strohmayer-Dangl die EM-Quali für Rom schaffen, muss er in ALLEN vier Rennen abliefern. „Man braucht normalerweise fünf Ergebnisse, ich habe quasi ein halbes aus der Vorsaison. Also bräuchte ich jetzt vier wirklich gute Rennen“, weiß der 22-Jährige.

Der Hürdenspezialist aus Neufeld startet zweimal in Österrreich, in Spanien und der Türkei. (Bild: GEPA/GEPA pictures)
Der Hürdenspezialist aus Neufeld startet zweimal in Österrreich, in Spanien und der Türkei.

„Jetzt kommt noch die Spritzigkeit“
Dass hier viele Faktoren, wie auch das Wetter, reinspielen, ist klar. „Ich will bereits in Graz rund um meine Bestzeit laufen“, hofft Niklas auf einen guten Saisonstart. Nach der letzten Freiluftsaison hatte er ja viele Umstellungen – neue Trainerin, neues Umfeld. „Das passt gut, aber natürlich war das schon eine große Veränderung.“ Die Zeiten aus der Vorbereitung im Vergleich zum Vorjahr passen, Strohmayer-Dangl sieht sich auf einem guten Weg. „In den letzten Tagen geht es jetzt noch um die Spritzigkeit.“

Niklas lief 2023 bei den European Games in Polen. (Bild: GEPA pictures)
Niklas lief 2023 bei den European Games in Polen.

„Von Rennen zu Rennen schauen“
Nach Graz warten auf Niklas die Bewerbe in St. Pölten (17.5.), Nerja (Sp/22.5.) und Izmir (Tür/25.5). Einen Tag später, am 26. Mai, ist der Limitschluss für die EM in Rom ab 7. Juni. „Ich schaue jetzt nicht auf das Ranking, sondern von Rennen zu Rennen. Und Ziel ist auf jeden Fall eine Bestleistung.“ Da stehen derzeit 50.62 aus dem Juni 2022. Nach der nicht ganz optimalen Freiluft-Saison 2023 soll diese unbedingt fallen!

Verena Höchstätter
Verena Höchstätter
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
15° / 23°
stark bewölkt
14° / 22°
starke Regenschauer
15° / 22°
stark bewölkt
15° / 23°
stark bewölkt
14° / 21°
leichter Regen



Kostenlose Spiele