10.09.2020 10:38 |

Super-Serie

Tampa stellt im NHL-Play-off-Halbfinale auf 2:0

Tampa Bay Lightning hat im NHL-Play-off in der Halbfinalserie gegen die New York Islanders auf 2:0 gestellt. Beim 2:1-Sieg des Teams aus Florida in der Final-Paarung der Eastern Conference traf der Russe Nikita Kutscherow am Mittwoch (Ortszeit) neun Sekunden vor der Schlusssirene entscheidend. Tampa hat nun die vergangenen sechs Play-off-Partien in Folge gewonnen.

Dabei musste Tampa nach dem Beginn des zweiten Drittels auf Topstürmer Brayden Point verzichten, der angeschlagen nicht mehr weiterspielen konnte. Das dritte Spiel der in Edmonton ausgetragenen Serie geht am Freitag in Szene.

Bruce Cassidy von den Boston Bruins wurde indes mit dem Jack Adams Award für den Trainer des Jahres ausgezeichnet. Cassidy hatte mit seinem Team den Grunddurchgang als bestes Team abgeschlossen. Im Play-off scheiterten die Bruins an Tampa Bay.

Play-off-Ergebnisse der NHL vom Mittwoch (Halbfinale, „best of seven“):
Eastern Conference: Tampa Bay Lightning - New York Islanders 2:1 (Stand 2:0)

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.