08.09.2020 10:35 |

Mehr Abnehmen

Was bringt ein Bauch-Weg-Gürtel wirklich?

Was tun Sie, um Ihre Sommerfigur zu halten? Im Fitnesscenter schwören viele nun auf Bauch-weg-Gürtel. Diese sollten die Fettverbrennung zusätzlich ankurbeln. 

Vielleicht haben Sie die Bauch-weg- oder Schwitzgürtel schon mal gesehen. Dabei handelt es sich um einen Gürtel, meist aus Neopren, der während des Trainings oder auch im Alltag um die Hüften geschlungen wird. So entsteht Wärme, die aufgrund des Schweißverlustes dazu führen soll, dass der Bauch flacher wird. Doch was ist dran an dem Hype? 

Die Trainingsgürtel verfügen meist über dieselbe Leistung, die sie auch beim EMS-Training erzielen: Mithilfe spezieller Pads werden Muskeln via Stromstöße angeregt. Dabei soll Fett ab und Muskeln aufgebaut werden. So können Sie den Gürtel beim Sport, aber auch auf der Couch tragen. Sicher ist jedenfalls: Wer den Gürtel beim Sport trägt, erzielt deutlich schneller Ergebnisse.

Das bringen die Gürtel wirklich!

Die Gürtel sorgen in erster Linie dafür, dass Wärme am Bauch entsteht. Das ist in erster Linie nicht schlecht, da erhöhte Wärmeproduktion auch zu mehr Schweißbildung führt - und Schwitzen ist bekanntlich gesund. Sie sollten sich also im Klaren sein, dass Sie durch den Gürtel mehr schwitzen. Empfehlenswert sind die Gürtel also tatsächlich nur beim Sport. Hier können sie, in Kombination mit Laufen und Krafttraining, den Fettabbau und Muskelaufbau beschleunigen. Und dann klappt es auch mit dem flachen Bauch! 

Bauch-weg-Gürtel

Heute: 11,30€ statt 14,99€
Hier geht‘s zum Bauch-weg-Gürtel.

Bauch-weg-Gürtel

Bauch-weg-Gürtel

Bauch-weg-Gürtel

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

Silvia Kluck
Silvia Kluck
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.