Mit Camper zugeparkt

Linzer Grillzone von Sinti und Roma „besetzt“

Verflixt und zugeparkt! Beim Brutzelplatzl am Pichlinger See – eine der letzten beiden verbliebenen Grillzonen in und um Linz – ist seit fast einer Woche an Grillen nicht zu denken. Denn die Fläche ist „besetzt“ – vorwiegend französische und deutsche Sinti und Roma verwandelten die Zone wieder mal in einen Campingplatz.

„Wir wollten grillen fahren, doch als wir dort ankamen, war die Fläche völlig mit Wohnwägen zugeparkt. Ich habe die Polizei gerufen, doch die hat gemeint, sie könne da nichts tun“, tat am „Krone“-Telefon ein Leser seinen Ärger kund.

Grundstück gehört Linz AG
Ein Umstand, der vom Büro der zuständigen SP-Liegenschaftsreferentin Regina Fechter als Rechtens bestätigt wird: „Das Grundstück, das der Linz AG gehört, wurde eigentlich als Durchreisefläche für Sinti und Roma eingerichtet. Im Vorjahr wurde nur ein Teil davon zur Grillzone umfunktioniert. Uns war klar, dass es dort zwei- bis dreimal jährlich zu Interessensüberschneidungen kommen kann.“ Und genau dies ist nun der Fall

Ein Drittel für Hobby-Griller
2019 wurde auf der rund 3000 Quadratmeter großen Fläche gut ein Drittel für Hobby-Griller abgezwackt. Und weil der Durchreiseplatz vergangene Woche zum Bersten voll war, wichen die Camp-Nomaden auf das Brutzelplatzl aus. Was auch völlig in Ordnung scheint, wenn es nicht wie im Vorjahr, wie berichtet, zu Problemen mit Müll und Abwässer – manche Camper hatten ihre Waschmaschinen auf der grünen Wiese angeworfen – kommt.

Ein verbliebener Grillplatz
Linzer Grill-Enthusiasten können somit, bis die Camper mit ihren Wohnwägen wieder abgereist sind, ihrem Hobby nur am einzig verbliebenen, offiziellen Grillplatz in der Lunzerstraße am Jauckerbach frönen.

Mario Ruhmanseder
Mario Ruhmanseder
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.