30.08.2020 06:00 |

Ministerin investiert:

4,5 Millionen € Finanzspritze für Heeresgeschichte

Nachdem sich Verteidigungsministerin Klaudia Tanner vergangene Woche mit Mitgliedern der Heeresgeschichtlichen Kommission getroffen hat, wurde nun eine zweite Runde mit internationalen Experten eingesetzt. Das Ziel: ein zeitgemäßes und modernes Museum schaffen. Deshalb unterstützt die ÖVP-Ministerin die Umgestaltung mit 4,5 Millionen Euro.

„Das Ergebnis des ersten Berichtes hat klar gezeigt, die Ausgestaltung ist nicht mehr zeitgemäß. Die zweite Phase der Kommission dient der Modernisierung des HGM“, so Tanner. Das sei unsere Verantwortung gegenüber unserer Geschichte, der Geschichte des Militärs und der dunkelsten Stunden unserer Zeit.

„Die kritische und distanzierte Auseinandersetzung mit den Verbrechen des Dritten Reiches benötigt ein besonderes Feingefühl“, betonte die Ministerin gegenüber der „Krone“. Deshalb müsse das HGM in das digitale Zeitalter gehoben werden, von den digitalen Ausstellungsformen bis hin zu einem Webshop. Gleichzeitig bekräftigte sie, dass das HGM als militärisches Fachmuseum Österreichs auch weiterhin unter der Verwaltung des Bundesministeriums für Landesverteidigung bleiben werde.

Christoph Matzl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)