Das muss passieren

Leihspieler Wolf verrät Kaufpflicht von Gladbach

Hannes Wolf hat eine Kaufpflicht seines aktuellen Klubs Borussia Mönchengladbach bei einer bestimmten Konstellation verraten. In einem Interview der „Rheinischen Post“ bekräftigte der Leihspieler von RB Leipzig, am Niederrhein bleiben zu wollen: „Es kann immer alles passieren. Aber ich hoffe schon, dass, sofern alles gut läuft und ich gesund bleibe, die Kaufpflicht eintreten wird.“

Doch was braucht es, damit die Kaufpflicht schlagend wird? Nach Informationen der Zeitung tritt der besagte Vertragspassus - dass Borussia den 21-jährigen Steirer kaufen muss - ein, wenn Wolf 15 Mal eingesetzt wurde. Dann müssten die Gladbacher zusätzlich zur Leihgebühr in Höhe von 1,5 Millionen Euro weitere 9,5 Millionen Euro nach Leipzig überweisen.

Wolf, der seinem früheren Salzburger Trainer Marco Rose nach einem schwierigen Jahr in Leipzig nach Gladbach gefolgt ist, bezeichnete es als Glücksfall, „jetzt mal bei einem so großen Traditionsverein zu spielen mit so einer langen Geschichte“. Zuletzt spielte der Grazer für Teams des Red-Bull-Konzerns, im Sommer 2019 war er von Red Bull Salzburg zu RB Leipzig gewechselt.

Mit der Borussia hat der Offensivspieler, der in Österreichs U21-Nationalteam für die anstehenden beiden EM-Qualifikationsspielen gegen Albanien (4. September/18.30 Uhr) und England (8. September/20.30, jeweils live ORF Sport +) einberufen wurde, viel vor: „Als Spieler will man immer so viele Spiele wie möglich gewinnen - und dann gewinnt man vielleicht auch irgendwann mal einen Titel.“ Das Ziel des Champions-League-Teilnehmers müsste es nach Platz vier in der Vorsaison sein, „noch ein, zwei weitere Schritte“ zu machen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)