5000 Fans geladen

PSG-Final-Party mit Pyro, aber ohne Baby-Elefanten

Während das Champions-League-Finale in Lissabon ohne Zuschauer über die Bühne gehen musste, feierten 5000 geladene PSG-Fans im Pariser Prinzenpark-Stadion eine CL-Party. Pyrotechnik inklusive, Baby-Elefanten eher weniger.

Die Stimmung war schon vor Anpfiff ausgelassen. Vor dem „Parc de Prince“ tummelten sich die PSG-Supporter, schwenken Fahnen, zündeten pyrotechnische Fackeln. Auch ins Stadion selbst schaffte es die eine oder andere Fackel und wurde darin auch gezündet.

Viele Fans trugen Masken, viele Babyelefanten wurden im Stadion aber nicht gesichtet. Die Stimmung war jedenfalls gut.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol