22.08.2020 12:15 |

Verstärkung rückte an

140 zusätzliche Polizisten bei Grenzkontrollen

Wie angekündigt, kommt es an den Grenzübergängen Österreichs zu einer Intensivierung der Grenzkontrollen. In der Steiermark stehen in Summe 140 zusätzliche Kräfte der Polizei sowie weitere Einsatzmittel für den Einsatz bereit. Auch ein Aufgriff von illegal eingereisten Fremden mittels Polizei-Drohne wurde ja bereits verzeichnet.

Der Aufgabenbereich für die Behörden an den steirisch-slowenischen Grenzübergängen ist seit geraumer Zeit vielseitig. Neben den Grenzkontrollen der Polizei stellen auch die aktuellen coronabedingten Kontrollen der Gesundheitsbehörden die eingesetzten Kräfte vor besondere Herausforderungen. Sowohl in Angelegenheiten der grenz- und fremdenpolizeilichen Kontrollen (Migration) als auch in Angelegenheiten der Gesundheitskontrollen (Covid19) steht das Österreichische Bundesheer im Assistenzeinsatz.

Seit diesem Wochenende stehen in der Steiermark insgesamt weitere 140 Polizisten der Sicherheitsakademie/Bildungszentrum Graz im Grenzbereich im Einsatz. Die angehenden Beamten unterstützen die Fremden- und Grenzpolizei (FGP) bei ihren Aufgaben an der steirisch-slowenischen Grenze. Zudem werden auch Polizei-Diensthunde sowie Polizei-Drohnen eingesetzt.

Erster Aufgriff mittels Drohne
Erst Dienstagvormittag kam es ja - wie berichtet - im Rahmen eines Einsatzes an der sogenannten „grünen Grenze“ zum Aufgriff von insgesamt sieben illegal eingereisten Fremden. Soldaten des Bundesheeres meldeten gegen die Sichtung mehrerer Personen im Bereich eines Waldstückes am Bubenberg. Nach der Anhaltung von fünf offenbar unrechtmäßig eingereisten Fremden konnten mittels Polizei-Drohne (siehe Bild oben) zwei weitere Personen von einem Wald kommend beobachtet werden. Alle sieben Männer (vier aus dem Irak, drei aus Syrien) wurden zurückgewiesen.

Von
Michael Jakl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-5° / 2°
wolkig
-5° / 3°
wolkig
-5° / 2°
heiter
-1° / 2°
wolkig
-5° / -0°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)