Auch andere Sportler

Weißrussland-Starfußballer bei Demo verhaftet

Seit mehr als 24 Stunden hört man nichts mehr von Anton Saroka. Die Nummer zehn von Weißrusslands Fußball-Nationalmannschaft und von BATE Borisow soll am Mittwoch bei einer Demonstration in Minsk gegen Belarus-Machthaber Aleksander Lukaschenko verhaftet worden sein. Seitdem soll er sich in Polizeigewahrsam befinden. Bei den Demonstrationen gegen Präsident Lukaschenko wurden bisher mehrere Tausend Menschen verhaftet.

Saroka (28) spielte 15-mal für die weißrussische Nationalmannschaft und traf siebenmal. Auch der Kick-Boxer Alexei Kudin ist unter den Verhafteten in Molodetschno, sein Boxer-Kollege Denis Goncharenok fordert seine Freilassung.

Und in der gleichen Stadt wurde der Eishockey-Crack Ilya Litvinow (von Dynamo Molodetschno) bereits wieder von der Polizei freigelassen, aber auf seinem Foto nach der Entlassung sind Blutergüsse auf dem Gesicht zu sehen. Möglicherweise dürften die Wunden etwas mit der Demo oder mit der Polizeibehandlung zu tun haben...

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.