08.09.2004 13:15 |

Voll daneben

Mann verletzt bei Vortrag über Waffensicherheit

Dieser Schuss ging voll daneben - und zwar ins Bein. Bei einem Vortrag über den sicheren Umgang mit Waffen schoss sich der Vortragende David Toumey selbst ins Bein.
Eigentlich war der Sinn und Zweck dieser Vorführungein ganz anderer: Im ländlichen Bloomington, im amerikanischenBundesstaat New York, wollte David Toumey ein paar Freunden zeigen,wie man sicher mit Waffen umgeht - ohne sich dabei selbst zu verletzen.Als er sich gerade vergewissern wollte, dass die Pistole ungeladenist, löste sich ein Schuss aus der Waffe und traf den Unglücksvogelim linken Bein.
 
Toumey wurde daraufhin sofort ins Hospital gebracht,wo er die nächsten Tage seine Verletzung auskurieren muss.David Toumey: "Es ist ein sehr unglücklicher Unfall. Ichbin sonst immer sehr sicher gewesen."
Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol