08.08.2020 13:50 |

Keine Wäsche im Freien

Übler Stallgeruch sorgt seit Jahren für Unmut

Über eine starke Geruchsbelästigung klagen Bewohner von Weizelsdorf bei Feistritz im Kärntner Rosental seit Jahren: Eine Schweine- und eine Hühnerzucht im Ort lassen es kaum zu, dass die Fenster geöffnet werden können oder Wäsche im Freien aufgehängt werden kann.

Der Geruch sei unerträglich geworden. Jetzt komme noch die Hitze dazu. Seit Jahren leiden die Bewohner von Weizelsdorf unter dem Geruch aus den Ställen, seit Jahren beschäftigt das Problem die Behörde. Längst wurden den Unternehmen Auflagen bezüglich der Entlüftung der Ställe erteilt.

Doch die Anlage scheint kaum in Betrieb zu sein. „Die Entlüftung im Schweinestall wird wohl nie eingeschaltet; geschweige denn bei den Hühnern - dort gibt’s wohl nichts. Es wird Zeit, dass sich die Behörde darum kümmert!“, so ein Anrainer. Andere Weizelsdorfer machen sich Sorgen um die Gesundheit. „Man kann kaum draußen sitzen, schon gar nicht zum Essen. Der Geruch ist bestialisch!“

Bürgermeisterin Sonya Feinig: „Seitens des Amtes werden wir die Sachlage anschauen und die nötigen Überprüfungen anordnen.“

Hermann Sobe, Kronen Zeitung

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 01. Oktober 2020
Wetter Symbol