Beim Sporttraining

PSG-Trainer Tuchel erlitt Mittelfußknochenbruch

Paris Saint-Germains Trainer Thomas Tuchel hat sich wenige Tage vor dem Viertelfinalspiel der Fußball-Champions-League gegen Atalanta Bergamo am Fuß verletzt. Der 46-jährige Deutsche habe sich beim Sporttraining einen Mittelfußknochen gebrochen und den Knöchel verstaucht, gab der französische Meister am Freitag bekannt.

Indes hofft PSG weiter auf einen Einsatz von Stürmerstar Kylian Mbappe. Laut französischen Medien ist noch unklar, ob der 21-Jährige am Mittwoch in Lissabon gegen Atalanta zur Verfügung steht.

Mbappe hatte am 24. Juli im französischen Cupfinale gegen AS Saint-Etienne durch ein schweres Foul eine Knöchelverletzung erlitten.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)