Covid-Vorkehrungen

LASK: Nur auf dem Feld keine Maskenpflicht

Die Covid-Vorkehrungen für heutiges Europa-League-Spiel des LASK in Manchester (Anpfiff um 21 Uhr, live im krone.at-Ticker) sind extrem. Ein Mund-Nasen-Schutz muss sogar im Hotel sein, obwohl dort außer der 48-köpfigen Linz-Delegation und den Angestellten keiner sein darf. (Im Video oben sehen Sie ein vergangene Woche aufgezeichnetes krone.tv-Interview mit LASK-Trainer Dominik Thalhammer.)

Kein Schritt ohne Mund-Nasen-Schutz! Abgesehen vom gestrigen Training und den heutigen 90 Europa-League-Minuten in Old Trafford gilt das für den LASK bei dem nach dem 0:5 in Linz bedeutungslosen Achtelfinalrückspiel in Manchester. Wo sich die Covid-19-Ansteckungsraten zuletzt verdoppelt hatten, die Behörden deshalb am Sonntag einen „schwerwiegenden Vorfall“ ausriefen. Der jedoch nichts mehr an den ohnedies extrem hohen Sicherheitsstandards der UEFA geändert hat:

  • Montagfrüh waren allen 48 Personen der LASK- Reisedelegation von zwei von Kopf bis Fuß in Schutzbekleidung verhüllten Mitarbeitern des für die UEFA arbeitenden Labors SYNLAB Abstriche abgenommen worden. Ein Vorgang, für den beim LASK extra eine Schleuse hatte errichtet werden müssen und der von zwei Funktionären des Europäischen Fußballverbandes überwacht worden ist.
  • Dazu ist seit dem gestrigen Abflug - außer auf dem Spielfeld von Old Trafford - überall das Tragen eines Mundschutzes Pflicht!
  • Und zwar selbst im Mannschaftshotel, obwohl der LASK das exklusiv hat und sich außer den ebenfalls bereits auf Covid-19 getesteten Angestellten niemand im Haus befinden darf.
  • Auch werden die 48 Personen aus Linz auf dem Weg vom Airport ins Hotel bzw. ins Stadion aufgrund der Abstandsregelung immer auf zwei Busse aufgeteilt.
  • Zudem hat die UEFA mit dem am Spieltag üblichen „Delegation Lunch“ das im Europacup traditionelle Essen der Repräsentanten der beiden Vereine untersagt!
  • Und musste der LASK auf Anweisung des Airports Manchester sogar den morgigen Rückflug nach hinten verlegen, um nicht gleichzeitig mit den fürs Champions-League-Spiel am Freitag bei ManCity anreisenden „Königlichen“ von Real Madrid auf dem Flughafen zu sein.

Georg Leblhuber, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.