Nach Rassismus-Eklat

„Woher dieser Hass?“ Premier-League-Star entsetzt

Wie krone.at bereits berichtete, war vor kurzem ganz England darüber entsetzt, dass ein zwölfjähriges Kind rassistische Hassbotschaften an Crystal-Palace-Star Wilfried Zaha gerichtet hatte. Jetzt sprach der Premier-League-Star über seine Angst, seine Nachrichten aufzumachen. 

Wie der ivorische Spieler des Londoner Teams dem US-TV-Sender „CNN“ gegenüber verriet, sollen nicht nur er, sondern auch andere schwarze Fußballer Probleme mit ähnlichen Attacken aus den sozialen Netzwerken gehabt haben. Er habe mittlerweile Angst, seine Nachrichten aufzumachen, sagte Zaha. „Da könnte ja alles drinnen sein“.

Der verhaftete Zwölfjährige soll nicht nur ihn, sondern auch andere drei Kollegen von Zaha beschimpft haben. Und obwohl Twitter, Instagram (wird von Facebook kontrolliert) und Facebook beteuern, alles gegen den Hass zu tun, was in ihrer Macht steht, hat Zaha die Nase voll von Hassnachrichten und „Fake Profiles“, die er blocken muss.   

„Das Traurige ist, wie ein Zwölfjähriger auf so etwas überhaupt kommt. Woher dieser Hass? So jung? Da ist zum Beispiel der Ku-Klux-Klan. Woher kennt er das? Ich habe als Zwölfjähriger noch nichts davon gehört“. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten