25.07.2020 06:43 |

Zwölf neue Tiere

Zoo-Brillenpinguine freuen sich über Verstärkung

Für die noch neue Brillenpinguin-Kolonie im Salzburger Zoo sind weitere Artgenossen eingetroffen. Gemeinsam genossen die Vögel am Freitag bereits ein gemeinsames Bad.

Die zehn Brillenpinguine, die am 7. Juli aus dem Erlebniszoo Hannover in ihrer neuen Heimat im Zoo Salzburg eingetroffen sind, haben am Freitag Verstärkung von zwölf Artgenossen erhalten. Die Neuankömmlinge genossen nach ihrer Ankunft aus den Niederlanden gleich ein Bad im Wasserbecken. „Jetzt haben wir eine kleine Kolonie“, freute sich Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner über den Zuwachs.

Auch die neue Gruppe besteht aus erprobten Paaren und aus Singles. „Nachdem sich auch unter den aus Hannover stammenden Pinguinen ein paar Singles befinden, sind wir gespannt, was sich in Zukunft für Konstellationen ergeben“, so Grebner. Das jüngste Tier des Neuzugangs ist Anfang 2020 im Amsterdamer Arktis Zoo geschlüpft. Das älteste Pärchen ist bereits über 20 Jahre alt.

Brillenpinguine sind sozial und gesellig. Als die bereits eingessenen Tiere, die gerade im kühlen Nass chillten, sahen, wie die Transportkiste mit ihren Artgenossen auf die Anlage getragen wurde, kamen sie dicht aneinandergedrängt an Land. Kaum öffnete sich der Schieber der Kiste, erschienen schon die neuen Brillenpinguine auf der Bildfläche. Sie steuerten in Richtung Wasserbecken. Die beiden Gruppen trafen sich auf halber Strecke und tauchten dann gemeinsam in die Fluten. Die flugunfähigen Vögeln sind die neuen Publikumslieblinge im Zoo Salzburg.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol