23.07.2020 11:45 |

Reißeckzug gesperrt

Keine Schließung: Kreuzeckbahn darf fahren

Diese Beharrlichkeit hat sich ausgezahlt: Nach der Stilllegung der Reißeckbahn hatten Vertreter der Gemeinde vehement dafür gekämpft, dass zumindest die Kreuzeckbahn im Mölltal weiterhin erhalten bleibt. Und das mit Erfolg. Der Verbund hat zugesichert, die Touristenattraktion zumindest noch bis 2035 in Betrieb zu belassen. Jetzt bastelt man an zusätzlichen Angeboten.

„Jedes Jahr mussten wir zittern, weil wir nicht wussten, ob die Kreuzeckbahn wieder in Betrieb genommen wird. Bis heuer war der Vertrag über die Laufzeit der Kreuzeckbahn nämlich jährlich kündbar“, erzählt der Reißecker Bürgermeister Kurt Felicetti, der es nach vier zähen Jahren endlich geschafft hat, sich mit dem Verbund zu einigen.

„Die Touristenbahn wird bis zu ihrem Konzessionsende 2035 in Betrieb bleiben – so viel steht fest!“, freut sich der Gemeindechef, der sich die Attraktion in seiner Gemeinde nicht nehmen lassen will. „Die Reißeckbahn wurde ja schon stillgelegt. Und das war ein Fehler. Jährlich transportierte dieses Unikat gut 65.000 Gäste auf den Berg. Ich bekomme immer noch Anfragen von weit her, wann die Bahn wieder aufgesperrt wird.“

So ein Zug ermögliche ja auch älteren Menschen die Möglichkeit, auf die Anhöhe zu gelangen. „Ein Besuch der Berge wird immer beliebter“, meint Felicetti.

Die Bahn, die auf die Roßwiesen führt, muss natürlich auch regelmäßig gewartet werden. „Damit das alles klappt, hat sich der Verbund zur Instandhaltung mit einem fixen jährlichen Betrag verpflichtet.“

Touristische Aufwertung
Mittlerweile schmieden Verbund und Gemeinde gemeinsame touristische Pläne auf dem Berg und unten beim Pumpspeicherkraftwerk im Tal. Um 1,5 Millionen Euro will man ein Infozentrum, mehr Parkplätze sowie einen Rundwanderweg schaffen. Der Gemeindechef: „Um den See soll ein Themenweg mit Brücke entstehen.“ Und auf der Roßwiesen arbeitet man immer noch am Vorhaben einer Aussichtsplattform mit Café samt Blick auf die Mölltaler Berge.

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol