21.07.2020 06:34 |

Notfallplan

„Bankengipfel“: Land hilft Privatkunden und Firmen

„Das Land wird die Commerzialbank nicht auffangen, wir sind nicht Eigentümer. Das wäre dem Steuerzahler nicht zumutbar!“ Mit klaren Worten nahm Landeshauptmann Hans Peter Doskozil Stellung zum Bilanzskandal. Rasche Hilfe hat er allen besorgten Privatkunden und betroffenen Unternehmen versprochen.

Einen Krisengipfel hatte Doskozil in Eisenstadt einberufen. Mit dabei waren Vertreter der GRAWE, der bank99 Post AG, von Raiffeisen, der Erste Bank und der Bank Austria. Der Landeshauptmann stellte gleich zu Beginn klar, dass die Commerzialbank-Causa auf der Polit-Bühne nichts verloren habe: „Der Fall soll nicht von Parteien ausgefochten werden, sondern ist nach sachlichen Kriterien und strafrechtlich aufzuklären.“

Zitat Icon

Es gibt etwa 1300 Kunden der Commerzialbank, die noch kein neues Konto haben. Ihnen wollen wir unsere volle Unterstützung anbieten.

Christian Jauk, Vorstandsvorsitzender Bank Burgenland

Im Gespräch mit den Banken und Kreditinstituten ging es darum, die betroffenen Sparer und Firmen so gut wie möglich aufzufangen. Für die Privatkunden sei sichergestellt, so Doskozil, dass innerhalb der nächsten 14 Tage jeder sein Ersatzkonto und einen Rahmen von bis zu 1000 Euro erhalte. Viele hatten sich Geld von Bekannten leihen müssen, um die ersten Tage nach dem Aus der Mattersburg-Bank zu überstehen.

Zitat Icon

In dieser schwierigen Situation liegt unser Fokus besonders auf dem Bereich der Privatkunden. Für sie ist Beratung jetzt sehr wichtig.

Susanne Wendler, Vorstand bei UniCredit Bank Austria

Sofort im Anschluss kündigte Doskozil an, das Land Burgenland werde einen Haftungsrahmen in der Gesamthöhe von fünf Millionen Euro für Unternehmen beschließen. Ein Einzelkreditrahmen von 100.000 €, die zu 80 Prozent vom Land abgesichert werden, soll die Liquidität und Handlungsfähigkeit jeder einzelnen Firma garantieren.

Am Rande des Bankengipfels hielt Doskozil fest, dass der brisante Fall nicht mit der früheren Causa rund um die Bank Burgenland zu vergleichen ist. Denn im aktuellen Fall handle es sich nicht um eine Bank im Eigentum des Landes mit einer Haftung. Unternehmer können sich für weitere Informationen zu den Haftungen an die von der WiBuG eingerichtete Hotline 059/010-210 wenden.

Karl Grammer & Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
16° / 17°
Regen
15° / 19°
leichter Regen
14° / 16°
Regen
14° / 17°
leichter Regen
14° / 17°
starke Regenschauer