17.07.2020 16:43 |

Ungarn-Training

Vettel behält im Regen-Chaos den Überblick

Eine nasse Strecke hat die Ergebnisliste der zweiten Trainingseinheit für den Formel-1-Grand-Prix von Ungarn durchgemischt. Bei immer wieder einsetzendem Regen am Freitag war Ferrari-Pilot Sebastian Vettel der Schnellste, dahinter klassierten sich WM-Leader Valtteri Bottas im Mercedes sowie McLarens Carlos Sainz.

Weltmeister Lewis Hamilton verzichtete bei den Bedingungen auf eine gezeitete Runde.

Nur 13 Fahrer standen am Ende in der Wertungsliste, das Ergebnis hatte nur wenig Aussagekraft. Nach dem dritten Freien Training am Samstag startet das Qualifying auf dem Hungaroring in Mogyorod bei Budapest um 15 Uhr.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten