Neun Fußballer krank

Karma? Sturer Klub muss wegen Corona Spiel absagen

In Russland muss ausgerechnet der Klub wegen einer Corona-Welle sein nächstes Match verschieben, der ebendiese Bitte der gegnerischen Mannschaft vor einem Monat noch abgelehnt hatte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Sie erinnern sich, in Russland sorgte vor kurzem ein Spiel von FK Sotschi für Gesprächsstoff, das die Mannschaft gegen die U18 von FK Rostow 10:1 gewann, weil der ganze erwachsene Kader des Gegners in der Quarantäne war. Damals wünschten deswegen die Rostowern zu einem anderen Zeitpunkt anreisen zu müssen, der Sotschi-Klub wollte aber nichts von einer Verschiebung wissen.

Nachdem am Donnerstag bekannt wurde, dass neun Spieler des FK Sotschi positiv auf das Coronavirus getestet worden sind, würden sie heute wahrscheinlich ihre Entscheidung revidieren. Denn der Fußballklub aus dem berühmten Badeort musste jetzt sein Match gegen Tambow verschieben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 03. Oktober 2022
Wetter Symbol