13.07.2020 13:22 |

Schockmoment im Urlaub

Vanessa Mai knallt mit Gesicht auf den Beckenrand

Das tut ja schon beim Hinsehen weh! Ein kleiner Instagram-Spaß hätte für Vanessa Mai beinahe mit gröberen Blessuren enden können. Im Urlaub in Kroatien blödelte die Schlagersängerin mit ihrem Ehemann Andreas Ferber nämlich am Pool herum, als sie versehentlich ausrutschte und sie mit dem Gesicht gegen den Poolrand knallte.

Wahrlich Glück im Unglück hatte Vanessa Mai bei diesem Unfall im Kroatien-Urlaub. Auf Instagram veröffentlichte die Schlager-Beauty nun einen Clip, der zeigt wie sie mit ihrem Liebsten ein kleines Kunststück am Wasser machen will. Doch statt kerzengerade ins Wasser zu gleiten, rutschte die Sängerin ab und fiel mit dem Gesicht auf den Beckenrand. 

Geschockt eilte Ehemann Ferber seiner Herzdame zur Hilfe. Auch die Fans zeigten sich entsetzt über den Unfall. „Ich hoffe, du hast dir nicht wehgetan, das sah schmerzhaft aus“ oder „Um Himmelswillen“, kommentierten diese den Clip.

Mit dem Schrecken davon gekommen
Doch zum Glück ist die 28-Jährige mit dem Schrecken und ohne Verletzungen davon gekommen. In ihrer Insta-Story gab Mai nämlich bereits Entwarnung. „Macht euch keine Sorgen, bin hart im Nehmen, alles gut“, ließ sie ihre Fans wissen.

Und auch ihr Gatte muss wohl nach diesem Hoppala mit keinen Konsequenzen rechnen. „Der Schreck war im ersten Moment groß. Ich hatte Sorge, dass sich Vanessa verletzt hat“, erklärte er auf Nachfrage der „Bild“-Zeitung. „Zum Glück ging es glimpflich aus. Ich habe es gestern mit Pizza und Eis wieder gutgemacht.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.