Brandrede für ÖFB-Star

Zu spät? Flick lässt Alaba nicht mehr los

Nach dem 4:2-Pokaltriumph gegen Leverkusen hielt Bayerns Coach eine Brandrede für den ÖFB-Superstar (im Video oben). Die Bilder nach dem Double sprachen für Abschied. Für Bayern München beginnt nach Kurzurlaub die Jagd auf das Triple.

"Warte mal noch! Soll ich zu David was sagen?", unterbrach Hansi Flick bei der Pressekonferenz einen Journalisten. Denn das Sonderlob für Alaba war Bayerns Double-Trainer nach dem 4:2-Pokaltriumph gegen Leverkusen einfach zu wichtig: “Ich bin nicht bekannt dafür, dass ich Spieler heraushebe. Aber David hat heute ein Weltklasse-Tor gemacht. Er ist auf dieser Position zu einem ganz außergewöhnlichen Spieler gereift. Er ist auch außerhalb des Platzes sehr angesehen. Er motiviert die Mannschaft durch seine positive Art und ist auch für mich als Trainer wichtig. Es würde mich sehr freuen, wenn wir ihn halten können."

Das glich einer Brandrede für den Österreicher. Minuten nach dem Double-Coup hatte Flick Alaba auf dem Rasen lange umarmt, auf ihn eingeredet. Das sah schon sehr nach Abschied aus.

Aber Flick kämpft, lässt Bayerns „Herzstück“ nicht los: „Die Wertschätzung ist riesengroß. Wir vom Trainerteam werden uns mit allem, was wir haben, dafür einsetzen, dass wir ihn halten.“ Und was sagte Alaba? „Heute wird einmal gefeiert.“ Fast zwei Wochen haben die Bayern-Stars jetzt frei, dann beginnt die Vorbereitung auf die Champions League - die Triple-Jagd!


Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.