02.07.2020 05:50 |

Reinhart rudert zurück

„Riverdale“-Beauty erntet Shitstorm für Nacktfoto

Mit einem Oben-ohne-Foto hat Lili Reinhart jetzt für Aufsehen bei ihren Fans gesorgt - aber wohl nicht so, wie sich die „Riverdale“-Beauty das gewünscht hatte. Denn für die Bildunterschrift kassierte die US-Serien-Darstellerin einen handfesten Shitstorm. Nun ruderte die 23-Jährige zurück, entschuldigte sich bei ihren Fans und löschte die heiße Aufnahme (oben im Video zu sehen) von ihrer Instagram-Seite.

Komplett nackt zeigte sich Lili Reinhart dieser Tage auf Instagram. Ein Augenschmaus für viele Fans, wäre da nicht die Bildunterschrift der „Riverdale“-Darstellerin gewesen.

Mit dem Nacktfoto wollte die blonde Schauspielerin nämlich auf das Schicksal der von US-Polizisten im März versehentlich getöteten Rettungssanitäterin Breonna Taylor aufmerksam machen. „Nun, da mein Sideboob eure Aufmerksamkeit hat: Breonna Taylors Mörder wurden noch nicht verhaftet. Fordert Gerechtigkeit“, schrieb die 23-Jährige an ihre Fans. 

Bildkommentar sorgt für Shitstorm
Kurze Zeit später änderte Reinhart die Bildunterschrift jedoch schon wieder, bevor sie das sexy Pic ganz von ihrer Instagram-Seite löschte. Kein Wunder, immerhin erntete die US-Beauty recht schnell harte Kritik für dieses Posting. Unter anderem kommentierten Fans das Foto mit den Worten: „Lili Reinhart dachte wirklich, dass sie etwas damit bewirken kann. Das ist widerlich. Hör damit auf, Breonna Taylors Namen als Unterschrift für deine sexy Fotos zu benutzen. Sie ist kein Meme und keine Marketing-Taktik.“

Auf Twitter entschuldigte sich Lili Reinhart nun sogar für ihren Fehltritt. „Ich habe immer versucht, meine Plattform für Gutes zu nutzen. Und über Dinge zu sprechen, die mir wichtig sind. Ich kann auch zugeben, wenn mir ein Fehler unterlaufen ist und ich einen Fehler mit meiner Bildunterschrift gemacht habe. Es war nie meine Absicht, jemanden zu beleidigen, und es tut mir aufrichtig leid für diejenigen, die damit angegriffen wurden.“ Sie habe nur gute Absichten gehabt und sei sich nicht im Klaren gewesen, dass ihr Kommentar unsensibel erscheinen könne. 

Eines ist klar: In Zukunft wird Lili Reinhart wohl keine Nacktfotos mehr posten, um auf politische Themen aufmerksam zu machen ...

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.