Andrang bei Mahlzeit

Essen auf Rädern musste sogar Kunden vertrösten

Statt 1000 waren plötzlich 1200 Oberösterreicher zu versorgen, andererseits konnten ältere Arbeitnehmer nicht eingesetzt werden - enorme Herausforderungen bewältigte die Essen-auf-Rädern-Organisation „Mahlzeit“.

Vom Roten Kreuz wurden die „Mahlzeit“-Mitarbeiter mit Masken versorgt, Großküchen-Betreiber Gourmet stellte vorübergehend sogar einige Beschäftigte ab - das alles half der Essen-auf-Rädern-Organisation „Mahlzeit“ mit Sitz in Linz dabei, in der Corona-Ausnahmesituation die gesteigerte Nachfrage abdecken zu können.

Auch 1450-Hotline-Mitarbeiter verpflegt
„Wir versorgten plötzlich 1200 Personen in ganz Oberösterreich mit Essen, mussten sogar Menschen, die sich für die Zustellung von warmen Speisen interessierten, absagen und sie auf die Möglichkeit von Tiefkühlmenüs verweisen“, sagt Markus Baumann, dessen Betrieb auch die Verpflegung der 1450-Hotline-Mitarbeiter übernommen hatte.

„Guter Zusammenhalt im Team“
Mittlerweile ist man am Weg zurück in die Normalität, ein Teil der Neukunden greift aber auch nach dem Ende der Einschränkungen weiter auf die Dienste von Mahlzeit zurück. „Nur dank des guten Zusammenhalts im Team haben wir die herausfordernde Situation meistern können“, sagt Baumann, der ab heute die Nachfolge von Bernhard Knoll als Geschäftsführer bei Mahlzeit antritt.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.