26.06.2020 21:42 |

Lage spitzt sich zu

Velden: Mit „Aktion scharf“ gegen Virus

Die oftmals mangelnde Eigenverantwortung vieler Feiernder in Velden macht Sorgen. Daher kündigen Bürgermeister Ferdinand Vouk und Bezirkshauptmann Bernd Riepan für dieses Wochenende eine „Aktion scharf“ an. 

„Es geht um die Einhaltung der Abstandsregeln, der Sperrstunde und der Pflicht des Tragens einer Maske. Auch beim Gastropersonal, noch ist nicht Juli“, so Bürgermeister Vouk. Viele Betriebe haben eigene Sicherheitsmitarbeiter engagiert. In Kärnten gibt es aktuell 14 (Stand: Freitag, 16 Uhr) mit dem Virus Infizierte, um drei mehr binnen 24 Stunden.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol