27.06.2020 10:30 |

Interview

Illegale Autorennen und unbelehrbare Raser

Polizist Günter Reiner von der Landesverkehrsabteilung spricht über Strafen, die Tuning-Szene und wie Raser den Corona-Lockdown nutzten.

Sind derzeit mehr Raser auf den Salzburger Straßen unterwegs als früher?
Die extremen Überschreitungen hat es vor allem in der Corona-Zeit wegen der leeren Straßen gegeben. Das hat sich jetzt schon wieder gebessert.

Wie schwer ist es für die Polizei die Raser zu erwischen? Die Szene trifft sich mal da, mal dort.
Da muss man genau unterscheiden. Über die Tuning- und Poser-Szene weiß man ganz gut bescheid. Aber die anderen Raser erwischen wir nur während des Streifendienstes und da sind wir gut unterwegs.

Wird dahingehend genug kontrolliert?
Wir sind ständig mit den Einsatzfahrzeugen unterwegs und auch mit den Zivilstreifen und natürlich gibt es auch viele Radar-Laserkontrollen.

Sind die Strafen allgemein zu niedrig?
Das muss die Politik entscheiden. Mit diesen haben wir als Polizei letztlich nichts zu tun.

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)