25.06.2020 11:50 |

Niemand wurde verletzt

Großbrand im Zentrum des Wallfahrtsorts Mariazell

In einem Haus mitten im Stadtzentrum von Mariazell in der Steiermark ist am Donnerstagvormittag Feuer ausgebrochen. Elf Feuerwehren standen im Einsatz, erst zu Mittag war der Brand gelöscht. Die Bewohner konnten sich zum Glück retten.

Schlimme Szenen im so idyllischen Mariazell: Gegen 9.30 Uhr schlugen am Donnerstag zwei Bewohner eines Hauses in der Grazer Straße, unweit der berühmten Basilika, Alarm - sie konnten sich im letzten Moment aus den Flammen retten.

Elf Feuerwehren standen mehrere Stunden im Einsatz und versuchten ein Übergreifen der Flammen zu verhindern, was letztlich auch gelang. Ein Teil des Gebäudes konnte aber nicht mehr gerettet werden. Die Brandursache ist noch unbekannt, es wurde niemand verletzt.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
4° / 15°
stark bewölkt
3° / 15°
wolkig
3° / 16°
stark bewölkt
8° / 14°
heiter
6° / 12°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)