Do, 16. August 2018

Blechsalat in Hard

26.08.2010 09:45

Lenkerin übersieht Pkw beim Abbiegen: vier Verletzte

Bei der Kollision dreier Autos in Hard (Bezirk Bregenz) sind am Mittwoch vier Personen verletzt worden. Ausgelöst wurde der Verkehrsunfall von einer Fahrerin, die beim Abbiegen einen anderen Wagen übersehen hatte. Dieser prallte zunächst gegen das Auto der Frau und schleuderte dann auf die Gegenfahrbahn, wo er gegen ein drittes Fahrzeug krachte. Die Verletzten wurden mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert, informierte die Polizei.

Die 36-jährige Autofahrerin war gegen 13.40 Uhr in Richtung Lustenau unterwegs. Bei einer Kreuzung wollte sie links abbiegen, übersah dabei jedoch den entgegenkommenden Wagen eines 34-Jährigen.

Der Mann aus Hard prallte gegen den abbiegenden Pkw, geriet ins Schleudern und gelangte dadurch auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er gegen das Auto einer 28-jährigen Frau aus Lauterach, die mit ihrer sechsjährigen Tochter unterwegs war.

An allen beteiligten Autos entstand laut Polizeiangaben erheblicher Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Vorarlberg
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.