12.06.2020 19:09 |

Migranten in Klein-Lkw

Schlepperei: 2 Österreicher in Ungarn verurteilt

In einem Schnellverfahren sind zwei Österreicher am Freitag durch ein Gericht im ungarischen Tatabanya wegen Schlepperei zu je zweieinhalb Jahren Gefängnis und einem Landesverweis von fünf Jahren verurteilt worden. Die Männer hatten demnach versucht, zehn afghanische Migranten in ihrem Fahrzeug nach Österreich zu schmuggeln.

Laut der zuständigen Staatsanwaltschaft hatten die Männer geplant, die Migranten in einem in der Nähe der ungarisch-rumänischen Grenze gemieteten, geschlossenen Kleinlaster nach Österreich zu bringen.

Afghanen bei Fahrzeugkontrolle entdeckt
Die Afghanen waren bereits ohne Reisedokumente rechtswidrig mit Hilfe von Schleppern nach Ungarn gelangt. Bei einer Fahrzeugkontrolle der ungarischen Polizei am Donnerstagvormittag auf der Autobahn M1 nahe Babolna westlich von Budapest wurden die Migranten im Laderaum entdeckt.

Gericht ordnete die Inhaftierung der Männer an
Das Urteil ist nicht rechtskräftig, da die Beschuldigten und ihre Verteidiger Berufung einlegten. Das Gericht ordnete jedoch vorerst eine Inhaftierung der beiden Männer an.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.