12.06.2020 11:50 |

Nach deutschem Vorbild

SPÖ will mit Steuersenkung die Wirtschaft beleben

Eine Hilfsmaßnahme in der Corona-Krise hat sich die SPÖ bei den deutschen Nachbarn abgeschaut: Mehrwertsteuer und Lohnsteuer sollen gesenkt werden. Das fordert die Salzburger Landespartei von der Bundesregierung und erhofft sich, mit einem erhöhten Nachfrageimpuls die Wirtschaft wieder anzukurbeln.

Die Große Koalition in Deutschland nimmt 130 Milliarden Euro in die Hand, um die Wirtschaft nach der Coronakrise wieder anzukurbeln. Darin enthalten: Eine befristete Senkung der Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent. Der reduzierte Steuersatz sinkt von sieben auf fünf Prozent.

Das fordern nun auch Salzburgs Sozialdemokraten: Neben einer Senkung der Mehrwertsteuer bis Ende des Jahres soll für Einkommen bis 2000 Euro netto die Lohnsteuer dauerhaft gesenkt werden. „Kleinen Einkommen bleibt mehr Netto vom Brutto, und die Wirtschaft profitiert vom erhöhten Nachfrageimpuls“, erklärt der neue Landesparteichef David Egger. Die Bundesregierung hat ohnehin bereits eine Lohnsteuersenkung angekündigt. Die solle nun schneller kommen, fordert Egger.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)