12.06.2020 05:00 |

Expertin klärt auf

Fit trotz Intervallfasten

Tage- oder stundenweise nicht essen und trotzdem regelmäßig Sport betreiben - verträgt sich das überhaupt oder sind Leistungsbeeinträchtigung und Muskelabbau die Folge?

Intervallfasten ist mehr als eine Strategie der Gewichtsreduktion. Durch periodischen Nahrungsverzicht - ob 5:2 (fünf Tage pro Woche essen, 2 Tage hungern) oder16/8 (8 Stundenam Tag essen, 16 Stunden Pause) - sollen Selbstreinigungsprozesse der Zellen angeregtund so das Leben verlängert werden.Sportler sind aber oft unsicher, ob sie während des Fastens die körperliche Aktivität einstellen sollten. „Wer im Breitensport in seinen Körper ,horchen‘ möchte und Intervallfasten ausprobieren will, dem wird dies keine sonderlichen Probleme bereiten“, erklärt assoz. Prof. (FH) Mag. Dr. Manuela Konrad, Institut für Diätologie, FH JOANNEUM, Bad Gleichenberg (Stmk.) sowie Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Sporternährung.

„Ein längeres Zeitfenster des Nahrungsverzichts führt nicht unbedingt gleich zu Muskelabbau oder Leistungsbeeinträchtigung, sofern die tägliche Energie und Nährstoffzufuhr gewährleistet wird“, so die Expertin. Dauerhaftes Training im nüchternen Zustand soll sogar Insulinsensitivität, Aufnahme von Fett in den Muskel und die Verarbeitung der Energiereserve Fett im Körper verbessern.„Dies ist umlegbar auf Training am Morgen ohne Frühstück mit der 16/8-Methode sowie an Fastentagen bei der 5:2-Methode“, so Prof. Konrad.

Regina Modl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.