Eigenwillige Erklärung

Lewandowski an Hintereggers Thiago-Foul „schuld“?

Am Ende eines nicht unspannenden Pokal-Fights zwischen dem FC Bayern München und Eintracht Frankfurt hatte diese eine Szene noch einmal gehörig für Wirbel gesorgt: SGE-Verteidiger Martin Hinteregger schubst seinen Bayern-Gegenspieler Thiago im Zweikampf mal eben aus dem Spielfeld - und dort gegen ein sperriges Richtmikrofon und die Werbebande. Wofür den meisten Beobachtern der Szene wohl der Begriff „Rüpel-Foul“ in den Sinn kam, hatte „Hinti“ hernach eine durchaus kuriose Erklärung parat …

„Wenn man 90 Minuten Robert Lewandowski als Gegenspieler gewöhnt ist und dann kommt einer, der nicht so viele Kilo auf die Waage bringt, wie Thiago, dann sieht das schon mal anders aus“, so die eigenwillige Aussage des eigenwilligen Österreichers gegenüber der ARD. Und meint, dass er den polnischen Stürmerstar kaum derart wuchtig wegrempeln hätte können wie den zierlicheren Brasilo-Spanier.

Zur Info: Lewandowski bringt nach offiziellen Angaben bei einer Körpergröße von 1,85 Metern 80 Kilogramm auf die Waage - Thiago Alcantára bei 1,74 Metern freilich auch noch immerhin 71 Kilogramm ...

Mit Frust über das unmittelbar bevorstehende Aus im DFB-Cup-Halbfinale - das Match lag bereits in seinen letzten Zügen - habe das überhaupt nichts zu tun gehabt, so Hinteregger. Es sei ein dummes Foul gewesen, das gebe er ja zu, aber Absicht sei das keine gewesen ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.