11.06.2020 10:00 |

Panzerfaust im See

„Uns war schnell klar, das kann gefährlich sein“

Da staunten zwei Freunde nicht schlecht, als sie Dienstagabend beim Magnetfischen im Tiroler Unterland eine Panzerfaust aus dem Thiersee fischten. Das Teil schlummerte im Badebereich am Seegrund. Der Entminungsdienst musste ausrücken. Die Finder sind froh, dass sie zur Entschärfung einer Gefahr beitragen konnten und erzählen im „Krone“-Gespräch von ihrem ungewöhnlichen Hobby. 

Dienstagabend, 18 Uhr. Fabian Reimer (28) und sein Freund Christoph (36) gehen ihrem neuen Hobby nach: Magnetfischen. Was sie im Wald seit Jahren mit Metalldetektoren machen, praktizieren sie seit Neuestem auch in der Unterwasserwelt. „Wir sind gern in der Natur und verbinden das Spannende mit dem Nützlichen. Wir säubern die Umwelt von Zivilisationsmüll“, beschreibt Reimer das Freizeitvergnügen.

Zum Lachen war den Freunden am Dienstag aber nicht mehr, als sie ihren Fang begutachteten. „Uns war sehr schnell klar, dass das gefährlich sein kann. Wir haben dann sofort die Polizei verständigt“, schildert der 28-Jährige. Die Einsatzkräfte sperrten das Gebiet rund um den Fundort großräumig ab. Der Entminungsdienst rückte an und zerlegte das Kriegsrelikt, um es unschädlich zu machen.

„Das war bisher unser ungewöhnlichster Fund“
Für die Finder war die Panzerfaust der bisher ungewöhnlichste und spektakulärste Fund in ihrer Metallsuch-Karriere. „Sonst finden wir vor allem Dosen, Verpackungen und anderen Müll. Manchmal ist ein Besteck oder ein Topf aus der Kriegszeit dabei, manchmal eine alte Münze. Da freut man sich dann schon. Den Rest des Mülls entsorgen wir“, erzählt Reimer.

Die Bezeichnung „Schatzsucher“ hört er nicht so gerne. Er und seine Freunde sehen sich als Umwelt-Aktivisten, die es gerne ein bisschen spannend haben. Im Fall von Thiersee haben sie dazu beigetragen, den Badebereich sicherer zu machen.

Claudia Thurner
Claudia Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
11° / 26°
wolkig
9° / 24°
heiter
10° / 21°
wolkig
9° / 25°
heiter
9° / 24°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.