05.06.2020 17:08 |

Auch Anschober zieht

Umfrage: 62% von Arbeit des Kanzlers überzeugt

Das Vertrauen der Österreicher in die türkis-grüne Bundesregierung ist nach wie vor sehr hoch. In einer neuen Umfrage haben 62 Prozent der Befragten angegeben, von der Arbeit von Sebastian Kurz (ÖVP) überzeugt zu sein. Der Bundeskanzler belegt damit im internen Ranking der Regierungsmitglieder Platz eins. Hohes Vertrauen genießt auch Rudolf Anschober (Grünen). Mit 56 Prozent belegt der Gesundheitsminister Platz zwei.

Meinungsforscher Peter Hajek erhob im Rahmen einer Umfrage mit 500 Teilnehmern für den TV-Sender ATV, welcher Regierungspolitiker die Österreicherinnen und Österreicher mit seiner Arbeit überzeugt hat. 33 Prozent der Befragten gaben an, dass sie Bundeskanzler Sebastian Kurz sehr überzeugt hat, 29 Prozent meinen, dass er sie eher überzeugt hat. 28 Prozent der Befragten gaben an, dass Gesundheitsminister Rudolf Anschober sie sehr überzeugt hat, weitere 28 Prozent hat er eher überzeugt.

Kogler vor Nehammer auf Platz drei
47 Prozent (15 Prozent = sehr überzeugt, 32 Prozent = eher überzeugt) sind der Ansicht, dass Vizekanzler Werner Kogler (Grünen) ebenfalls gute Arbeit leistet, gefolgt von Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) mit 39 Prozent (12% = sehr überzeugt, 27% = eher überzeugt).

„Anschober hat es geschafft, zu Kurz aufzuschließen“
Peter Hajeks Fazit lautet: „Anschober hat das geschafft, was vor ihm nur Bundespräsident Alexander Van der Bellen gelungen ist - nämlich zu Kurz in den Performancewerten aufzuschließen. Wenn die ÖVP es aushält, dass neben dem eigenen Parteichef ein Regierungsmitglied des Koalitionspartners glänzt, wird das stabilisierend auf die Regierung wirken.“

Bereits Ende Mai stellten zwei weitere Umfragen dem Handeln der türkis-grünen Bundesregierung in der Corona-Krise ein einigermaßen gutes Zeugnis aus. So bezeichneten damals 58 Prozent der Österreicher die Wirtschaftsmaßnahmen als wirkungsvoll. In einer weiteren Umfrage zeigten sich 46 Prozent mit dem Tempo des Hochfahrens zufrieden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)