31.05.2020 15:31 |

Tierkinder in Not

Eine Villacherin ist der Engel der Eichhörnchen

Bereits drei Eichhörnchen-Babys hat die 19-jährige Hannah Haubitz aus Villach heuer mit viel Liebe aufgezogen. Tierfreunde hatten die verwaisten Jungtiere ins Tierheim Villach gebracht, wo die junge Frau im dritten Lehrjahr arbeitet. Sie nimmt die Jungtiere zur Pflege mit nach Hause. Zur Zeit wird das kleine Eichhörnchen-Männchen Monki von ihr aufgepäppelt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mit seinem Milchschnauzerl schaut Eichhörnchen-Baby Monki einfach entzückend aus. Aber Hannah Haubitz konzentriert sich nur um das Versorgen, obwohl es ihr auch schwer fällt, das Kleine nicht ständig zu streicheln. Aber die Eichhörnchen sollen möglichst scheu bleiben, damit sie auch sicher ausgewildert werden können.

Die 19-jährige Hannah Haubitz, die im dritten Lehrjahr im Tierheim Villach mit voller Leidenschaft arbeitet, hat sich mittlerweile zur Expertin entwickelt, was die Aufzucht von wilden Jungtieren anbelangt. „Im Vorjahr habe ich ein Mauswiesel aufgezogen und dann ausgewildert“, erzählt die junge Frau begeistert. Heuer wurden bereits drei verwaiste Eichhörnchen-Babys im Tierheim Villach abgegeben.

Zurzeit wird Eichhörnchen-Männchen „Monki“ aufgepäppelt. Hannah hat ihn zur Rund-um-die-Uhr-Pflege mit nach Hause genommen. „Am Anfang braucht der Kleine alle zwei bis drei Stunden seine Milch. Da hilft mir auch meine Mutter immer mit Begeisterung“, erzählt die junge Tierschützerin. Mit Katzenmilch, zuckerfreiem Babybrei, zermahlenem Müsli geht’s los, dann kommt Obst dran und in weiterer Folge wird den Kleinen sogar das Nüsseknacken beigebracht, bevor sie in einem sicheren Wald ausgewildert werden - bald auch Eichhörnchen „Monki“.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 14. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)