Über tausend Spieler

Europas größtes „Smash Ultimate“-Online-Turnier

Als beim Lockdown die Offline-Welt immer leiser wurde, ging online die Post ab. Mit ihrem Ursprung aus Amerika ist die „Quarantine Series“ auch in Europa bei der „Super Smash Bros.“ Community sehr beliebt. Der Wiener VCA-Veranstalter Reed Exhibitions und der schwedische Profi-Spieler sowie Veranstalter der „Quarantine Series“ tun sich zusammen und richten am 6. und 7. Juni das größte Online „Super Smash Bros. Ultimate“ Turnier Europas aus.

Es wird mehr gezockt denn je - natürlich von zu Hause aus. In Amerika wurde so die „Quarantine Series“ vom YouTube Star Charlie „moistcr1tikal“ White Jr. und weiteren bekannten Persönlichkeiten der amerikanischen „Super Smash Bros.“ Community ins Leben gerufen. Gamer aus der ganzen Welt traten im Nintendo Kultspiel „Super Smash Bros. Ultimate“ gegeneinander an, bis die Kapazität den Rahmen sprengte.

Der schwedische Profi-Spieler Adam Lindgren, besser bekannt als Armada, brachte den Hype nach Europa. Nicht zufällig fällt der nächste Termin auf das Wochenende des 6. und 7. Juni, wo auch der nächste Stopp von „Breakpoint Ultimate“ stattfindet.

„Wir wollen gerade in Zeiten wie diesen den E-Sport und die Community noch mehr unterstützen als sonst. Ich freue mich schon riesig wenn es soweit ist und die über tausend Spieler zwei Tage lang um ein Preisgeld von 1500 Euro zocken“, berichtet Jennifer Rassi, die zuständige VCA-Organisatorin bei Veranstalter Reed Exhibitions und meint weiter: „An dieser Stelle möchte ich mich auch einmal gebührend bei unseren treuen Partnern Nintendo, Magenta, Coca-Cola, Monster und AOC bedanken, die uns auch in schwierigen Zeiten voll unterstützen“.

Die Startplätze sind restlos vergeben, aber auf Twitch kann jeder die spannenden Duelle live mitverfolgen:
www.twitch.tv/vcaviennachallengersarena
twitch.tv/ArmadaUGS

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.