31.07.2021 08:22

Racing Unleashed

„Sim Racer“ rasen über den Red-Bull-Ring

„Ladies and Gentlemen, start your racesimulators“: Dieses Mal fuhren die Sim Racer von Racing Unleashed auf dem virtuellen Red Bull Ring in der Steiermark. Wie schon während der gesamten Saison wurde der Wettkampf nicht nur an den drei Schweizer Standorten in Kemptthal, Cham und Zürich abgehalten, auch die spanische Hauptstadt Madrid war hinzugeschaltet. Der Spanier Alejandro Sanchez holte sich den Sieg in der Racer League mit einem Vorsprung von mehr als 10 Sekunden - dieser beschert ihm 25 Punkte im Saisonranking.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen