20.05.2020 12:04 |

Mit 756 Seeleuten

Quarantäne-Kreuzfahrtschiff legte in Dubrovnik an

In den Hafen von Dubrovnik ist am Mittwoch ein Kreuzfahrtschiff mit 756 Seeleuten eingefahren. Die Crewmitglieder der Carnival Magic aus zehn Ländern, die wegen der Corona-Pandemie auf dem Schiff festsaßen, werden aus Kroatien ihre Heimreise fortsetzen, berichteten Medien.

Die Seeleute sollen Berichten zufolge in den nächsten zwei Tagen das Schiff verlassen können. Ihnen wird die Körpertemperatur gemessen, auf das Coronavirus werden sie allerdings nicht getestet, da sie bereits auf dem Schiff die Quarantäne überstanden haben.

Schiff kam von Gibraltar
Die meisten Seeleute stammen aus der Ukraine und Rumänien. Für sie stehen laut Medien Charterflugzeuge bereit, um sie nach Hause zu bringen. Neben fünf Kroaten befinden sich auf dem Schiff auch Seeleute aus der Slowakei, Bosnien, Serbien, Montenegro, Albanien und dem Kosovo, die den Weg mit Bussen fortsetzen werden. Das Schiff war zuvor in Gibraltar gewesen, berichteten Medien.

In einer weiteren Rückführungsaktion soll nächste Woche das Kreuzfahrtschiff Carnival Breeze mit mehr als 100 Kroaten an Bord in den Hafen von Dubrovnik einfahren. Derzeit warten insgesamt 800 kroatische Seeleute, die auf Kreuzfahrtschiffen arbeiten, auf ihre Heimreise.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.