16.05.2020 20:00 |

Corona-Lockerungen

Kulturszene: Zuversicht kommt erst im Herbst

Für die steirische Kulturszene stehen nach dem Corona-Lockdown erste Lockerungen ins Haus. Doch wie schnell kann man wieder hochfahren? Und sind Vorstellungen trotz der Einschränkungen überhaupt rentabel? Die „Steirerkrone“ hat nachgefragt.

Noch ist die Freude verhalten. Die ersten Regeln für den Kulturbetrieb sind zwar angekündigt, doch wie die Rahmenbedingungen aussehen werden, ist noch offen. „Wir warten jetzt noch eine Woche ab, bevor wir zu planen beginnen“, sagt Manfred Koch, Betreiber des Grazer Theatercafés. Je mehr Publikum in die Kabarett-Vorstellungen darf, desto besser, 30 Leute seien jedenfalls „zu wenig“.

„Schauen, was möglich ist“
Abwartend reagiert auch Gerd Wilfing vom Theaterzentrum Deutschlandsberg: „Ursprünglich hat es ja geheißen, dass wir bis 30. Juni sicher nicht spielen dürfen. Dass es nun früher losgehen kann, ist zwar erfreulich, aber ganz so schnell können wir jetzt auch nicht reagieren.“ Für eine Sommerproduktion hätte man schon längst zu proben beginnen müssen: „Aber wir schauen jetzt mal, was möglich ist.“

Festhalten an Online-Konzept
Das Grazer Performance-Kollektiv Planetenparty Prinzip will an den erarbeiteten Online-Konzepten festhalten. Am 19. Juni feiert „Das Hochbeet“ Premiere. „Es war sehr viel Arbeit, ein Online-Theater zu konzipieren. Wir können inhaltlich nicht so schnell reagieren“, meint Schmid.

Im Theater im Bahnhof will man das Online-Format „Zu Gast“ behalten. Die Impro-Formate seien schnell umsetzbar; die Produktion „Oktoberfest“ hofft man im September aufführen zu können.

„Mindestens 30 Leute, damit es sich auszahlt“
Ebenfalls verschieben musste das Theater Quadrat die Premiere von „Der Himmel von Lima“. Dabei bleibt es; im Juni zu spielen wäre nicht möglich, meint Alexander Kropsch. „Außerdem sollten wir mindestens 30 Leute haben, damit es sich auszahlt.“ Ähnliches gilt auch für das Griessner Stadl (Stadl-Predlitz). Hier wird bereits an einem Jelinek-Abend für September gearbeitet.

Hannah Michaeler
Hannah Michaeler
Christoph Hartner
Christoph Hartner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
6° / 13°
leichter Regen
4° / 12°
leichter Regen
5° / 13°
einzelne Regenschauer
6° / 13°
leichter Regen
5° / 10°
Regen