12.05.2020 12:25 |

Anzeige erstattet

26-Jähriger misshandelt Hund auf offener Straße

Auf offener Straße hat am Montagabend in Graz ein Slowake (26) auf einen Pekinesen-Mischling eingeschlagen und eingetreten. Passanten schritten ein und alarmierten die Polizei.

Schreckliches durchlebte am Montagabend ein etwa sieben Jahre alter Pekinesen-Mischling: Ein Slowake (26) schlug und trat beim Spazierengehen in der Elisabethinergasse auf ihn ein, zog das wehrlose Tier an der Leine hoch und schleuderte es gegen ein Metallgeländer und eine Hausmauer. Dann irrte der Hund alleine umher, rannte über die Straße und wurde beinahe überfahren.

Passanten schlugen Alarm
Aufmerksame Passanten alarmierten die Polizei und die Amtstierärztin der Stadt. Diese veranlasste die sofortige Abnahme des Tieres, das von der Berufsfeuerwehr ins Tierheim gebracht wurde.

Hund wird jetzt untersucht
Der Mischling wird dort nun untersucht, sein Peiniger wurde angezeigt. Dieser machte vor Ort allerdings nur wirre Angaben und konnte noch nicht einvernommen werden.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
3° / 10°
bedeckt
2° / 9°
leichter Regen
2° / 11°
bedeckt
3° / 10°
leichter Regen
-2° / 6°
Schneeregen