12.05.2020 11:45 |

Generalsanierung

Der Rost nagt am Müllner Steg

Nach einem Vierteljahrhundert haben dem Müllner Steg die Zeichen der Zeit zugesetzt: Die Salzachbrücke rostet vor sich hin, der Belag ist abgenutzt – eine Generalsanierung steht an. Laut Schätzung wird das die Stadt mehr als eine halbe Million Euro kosten. Die Arbeiten sollen schon diesen Sommer stattfinden.

„Die Brücke ist wegen unzähliger Schäden dringend sanierungsbedürftig“, heißt es im Amtsbericht, der am Montag im Stadtsenat behandelt wurde. Vor allem der Rost macht dem Müllner Steg zu schaffen: An der gesamten Oberfläche, rund um die Entwässerungsgitter und am Tragwerk findet Korrosion statt. „Die routinemäßige Überprüfung hat letztes Jahr gezeigt, dass an einigen Stellen Schäden vorhanden sind“, sagt Baustadträtin Martina Berthold (Grüne). Sie will noch diesen Sommer die Fußgänger- und Radbrücke generalsanieren. Nur so können die Gebrauchstauglichkeit und in weiterer Folge die Tragfähigkeit gewährleistet werden.

Zum Baubeginn im Juli muss der Steg für vier Tage gesperrt werden, danach ist er halbseitig geöffnet. An einem schönen Sommertag überqueren rund 8800 Personen die Brücke. Die Kostenschätzung beläuft sich auf 550.000 Euro. Gut 200.000 Euro kommen vom Radwegekonto, der Rest aus dem Brückenbaubudget 2020 und 2021.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.