Klub gerettet

Argentinien bricht die Saison ab - Maradona jubelt

Wegen der Coronavirus-Pandemie ist die laufende Fußballsaison in Argentinien vorzeitig abgebrochen worden. Alle Wettbewerbe, einschließlich der 1. Liga, werden eingestellt, wie der argentinische Fußballverband (AFA) am Dienstag mitteilte. Fußball-Legende Diego Maradona freut‘s! Er und sein Klub sind gerettet!

Denn: Bis 2022 wird es weder Aufstiege noch Abstiege geben. Davon profitiert unter anderem Trainer Diego Maradona, der mit seinem Verein Gimnasia y Esgrima La Plata zuletzt auf Rang 19 und damit abstiegsgefährdet war. Die Plätze für die internationalen Wettbewerbe Copa Libertadores und Copa Sudamericana im kommenden Jahr werden entsprechend den Platzierungen der Klubs in der Tabelle vergeben.

Wegen der Coronakrise hatte die Superliga seit Mitte März pausiert. Die neue Saison soll nun im Jänner 2021 beginnen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten