28.04.2020 15:42 |

Fragte Liberty an?

Sensation! Hockenheim vor Rückkehr in die F1?

Obwohl es vor Kurzem noch feststand, dass heuer kein F1-Rennen im badischen Hockenheim, auf dem legendären Ring, stattfinden wird, könnte es wegen der Coronavirus-Krise doch anders kommen. Denn F1-Eigentümer Liberty Media soll bereits bei den Deutschen angefragt haben.

Es war Vettels großer Auftritt in Hockenheim. Vom letzten, 20. Rang fuhr er rauf auf den zweiten Platz. Ein würdiger Abschied für die berühmte Rennbahn mit einem der spannendsten Rennen des letzten Jahres. Heuer hätte also aufgrund von niedrigen Zuschauerzahlen kein GP in Hockenheim stattgefunden, obwohl Liberty-Boss Chase Carey den traditionellen F1-Orten großen Respekt zollt.

Anfrage von Liberty?
Vielleicht war das mit ein Grund, warum sich jetzt Carey (unten im Bild) wieder auf den Hockenheimring begeben will. „Wir planen mit Rennen in Europa in den Monaten Juli, August und Anfang September, wobei Österreich vom 3. bis zum 5. Juli den Anfang macht“, hieß es in einer Erklärung von ihm. Und nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" soll es eine Anfrage an den Ausrichter des Großen Preises von Deutschland gegeben haben. Dabei sei unter anderem nach der nötigen Vorlaufzeit gefragt worden.

Derzeit wird mit 15-18 Rennen in der Formel 1 geplant. Zwei in Spielberg, zwei in Silverstone, zwei in Ungarn (laut "Bild“), damit könnte sich ein Rennen im August in Hockenheim ausgehen. Die Zuschauerfrage wird sich diesmal wohl nicht stellen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)