Experten warnen jetzt:

Borkenkäfer und Dürre bedrohen unseren Wald

In den Wäldern droht eine Umweltkatastrophe ungeahnten Ausmaßes! Denn laut Waldbauernobmann Franz Fischer und Agrar-Landesrat Stephan Pernkopf werden auch heuer wieder Millionen Festmeter dem Käfer und der Trockenheit zum Opfer fallen.

20.000 Hektar Wald mussten in den vergangenen Jahren in ganz Niederösterreich abgeholzt werden, weil die Forstschädlinge sich in selbst gesündeste Fichten gefressen hatten. „Den Löwenanteil des Schadens hatten mit 13.000 Hektar unsere Forstwirte im Waldviertel zu schultern“, schlägt Obmann Franz Fischer aus Raabs an der Thaya Alarm.

Landwirtschaftskammer-Präsident Johannes Schmuckenschlager und Landesrat Pernkopf teilen diese Sorgen: „Manche Waldbesitzer haben binnen weniger Monate jene Bestände verloren, die in mehreren Generationen herangewachsen sind.“ Das Trio fordert nun einen nationalen Pakt zur Rettung des Waldes.

Lukas Lusetzky
Lukas Lusetzky
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
4° / 9°
wolkig
4° / 10°
wolkig
3° / 8°
stark bewölkt
4° / 10°
heiter
2° / 5°
stark bewölkt